Sonderthema:
Vater überfuhr eigenen Sohn (5) mit PKW

Schwer verletzt

Vater überfuhr eigenen Sohn (5) mit PKW

Ein fünfjähriger Bub ist am Freitagabend in einem Vorort von Graz bei einem tragischen Unfall von seinem eigenen Vater mit dem Auto überrollt und schwer verletzt worden. Das Unglück eriegnete sich vor dem Wohnhaus der Familie. Das Kind lief neben dem Fahrzeug her und geriet unter ein Hinterrad. Der Fünfjährige erlitt eine Lungen- und Leberquetschung, sowie einen Bruch des Nasen- und Jochbeines.

Der 36-jährige Mann fuhr mit seinem Fahrzeug gegen 17.45 Uhr vor sein Wohnhaus in Neuwindorf (Bezirk Graz-Umgebung). Er wollte seinen Sohn, der auf dem Parkplatz gewartet hatte, die letzten fünf Meter im Wagen mitnehmen. Das Kind wollte aber nicht einsteigen und lief neben dem losfahrenden Auto mit. Plötzlich vernahm der Vater einen "Rumpler" am Heck des Wagens und stellte fest, dass er offenbar seinen Sohn überfahren hatte. Der Bub wurde stationär im LKH Graz aufgenommen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten