Sonderthema:
Vergewaltigung am Electric Love Festival

Salzburgring

Vergewaltigung am Electric Love Festival

Die Serie von Sex-Attacken bei Music Festivals hat nun offenbar auch Österreich erreicht. Am Electric Love, dem größten Festival des Landes, das vom Mittwoch bis zum Sonntag am Salzburgring stattfand, soll es zu einer Vergewaltigung gekommen sein. Das bestätigte die Polizei.

Mehrere Anzeigen

Demnach soll eine Anzeige bei der Polizei eingegangen sein, die Behörden haben bereits die Ermittlung aufgenommen. Zusätzlich gab es auch drei Anzeigen wegen sexueller Belästigung. Ansonsten soll es aber zu keinen gröberen Zwischenfälle gekommen sein.

Immer wieder wurde Suchtgift sichergestellt – auch einige Körperverletzungen wurden verzeichnet. Mehr als 2.100 Mal mussten die Rot-Kreuz-Sanitäter während der vier Festival-Tage einschreiten: um 400 Einsätze mehr gab es im Vergleich zum Vorjahr. Der überwiegende Teil der Hilfsleistungen war aber harmlos: Meist ging es um kleinere Schnittverletzungen oder Sonnenstiche.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen