Alkolenker fuhr Polizisten nieder

Kontrolle in OÖ übersehen

Alkolenker fuhr Polizisten nieder

Ein 24-jähriger Alkolenker hat in der Nacht auf Sonntag in Asten (Bezirk Linz-Land) eine Verkehrskontrolle am Straßenrand übersehen und einen Polizisten niedergefahren. Dann kollidierte der betrunkene Linzer noch mit dem Streifenwagen sowie mehreren Verkehrszeichen und landete schließlich nach 30 Metern in einem Bach. Das teilte die Sicherheitsdirektion Oberösterreich am Sonntag mit.

Polizisten niedergestoßen
Der Polizist hatte am Straßenrand Position bezogen und trug eine Warnweste. Mit einem roten Lichtkegel und einer Taschenlampe signalisierte er kurz nach 4.00 Uhr dem 24-Jährigen, anzuhalten. Der Lenker bemerkte das aber alles nicht. Er fuhr ungebremst auf den Beamten zu und erfasste ihn mit dem Wagen. Der 51-Jährige wurde ins Spital eingeliefert, seine Verletzungen beschrieb die Sicherheitsdirektion als "mittelschwer". Ein Alkotest bei dem Unfalllenker verlief positiv. An seinem Auto entstand Totalschaden, der Streifenwagen wurde ebenfalls stark beschädigt.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten