Sonderthema:
3 Verletzte nach Prügelattacke

Brutale Schlägerei

3 Verletzte nach Prügelattacke

Salzburg. Zu einer brutalen Schlägerei kam es in den frühen Morgenstunden des Dienstags in der Altstadt. Ein bereits amtsbekannter Schläger (20) attackierte um vier Uhr früh in der Griesgasse einen Grundwehrdiener (19) mit den Fäusten, bis dieser zu Boden ging.

Tritte gegen Kopf
Anstatt danach von seinem Opfer abzulassen, trat er mit beiden Füßen auf den Kopf des Oberösterreichers ein, bis dieser das Bewusstsein verlor. Zwei Freundinnen (beide 17 Jahre alt) des Bundesheerlers sprangen noch mutig dazwischen, um ihren Freund zu schützen. Doch für ihre Courage bekamen sie weitere Faustschläge des amtsbekannten Schlägers verpasst.

Polizei sofort da
Zeugen alarmierten die Polizei. Nach wenigen Augenblicken waren die Beamten aus der Rathaus-Wachstube vor Ort und beendeten das brutale Treiben. Die Rettung brachte die drei verletzten Nachtschwärmer in das Spital.

Stumm
„Bei der Einvernahme hat der Schläger nichts gesagt“, berichtet Kripo-Chef Andreas Huber gegenüber ÖSTERREICH: „Der junge Mann wurde in die Justizanstalt überstellt.“

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen