Versuchter Mord: 46-Jähriger festgenommen

Niederösterreich

Versuchter Mord: 46-Jähriger festgenommen

In Wiener Neustadt ist ein Verdächtiger (46) festgenommen worden, der einem 34-Jährigen eine Schussverletzung zugefügt haben soll. "Es laufen Ermittlungen wegen versuchten Mordes", bestätigte der Sprecher der Staatsanwaltschaft, Erich Habitzl. Das Motiv dürften Streitigkeiten gewesen sein, die Staatsanwaltschaft hat U-Haft beantragt.

Der Verdächtige soll am Mittwoch vergangener Woche dem 34-Jährigen im Zuge eines Streits um Autoreparaturen mit einer Faustfeuerwaffe in den rechten Unterarm geschossen haben, hieß es in dem Bericht. Der Schwerverletzte ließ sich laut Medienberichten daraufhin im Landesklinikum Wiener Neustadt wegen einer blutenden Fleischwunde behandeln. Er habe aber versucht, die Schussverletzung zu verheimlichen und angegeben, gestürzt zu sein. Bei der Operation wurde ein Projektil entfernt. Der mutmaßliche Schütze erstattete dem Bericht zufolge nach dem Streit Anzeige gegen den 34-Jährigen.
 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen