Volksschulkinder fanden Kriegsrelikt

Im Biologie-Unterricht

Volksschulkinder fanden Kriegsrelikt

Bei der Gartenarbeit im Rahmen ihres Biologieunterrichts haben Linzer Volksschüler am Mittwoch den Zünder einer detonierten Sprenggranate aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden. Sicherheitshalber rückte der Entminungsdienst an, der aber feststellte, dass von dem Metallgegenstand keine Gefahr mehr ausging und ihn entsorgte, berichtete die oö. Polizei.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen