Vorarlberg: Autolenker stürzte 10 Meter ab

In Bäumen hängen geblieben

© APA

Vorarlberg: Autolenker stürzte 10 Meter ab

Vermutlich Sekundenschlaf wurde in der Nacht zum Samstag einem 39 Jahre alten Vorarlberger zum Verhängnis. Er war gegen 04.00 Uhr mit seinem Pkw auf der Bergstraße zwischen Ludesch und Raggal im Großwalsertal (Bezirk Bludenz) unterwegs und stürzte rund 10 Meter über eine Böschung ab. Sein "Glück": Der Wagen blieb in einer Baumgruppe hängen.

Erhebliche Verletzungen
Der Mann war bergwärts ins Schleudern geraten, als er auf der schneeglatten Straße vermutlich den Randstein touchiert hatte. Alkohol war nach Polizeiangaben nicht im Spiel. Der Unfalllenker musste mit erheblichen Verletzungen ins Landeskrankenhaus Bludenz eingeliefert werden. Am Fahrzeug entstand Totalschaden.
 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen