Sonderthema:
Vorarlberger von Baumwipfel erschlagen

Unfall bei Holzarbeiten

Vorarlberger von Baumwipfel erschlagen

Ein 20-jähriger Vorarlberger ist am Montag bei Holzarbeiten in Satteins (Bezirk Feldkirch) tödlich verunglückt. Der Mann wurde während einer Pause von einem über zehn Meter langen Baumwipfel getroffen, der völlig unvermutet herabstürzte. Zwar konnte der 20-Jährige noch reanimiert werden, wenige Stunden später erlag er im LKH Feldkirch aber den erlittenen Verletzungen.

Der 20-Jährige und ein 56-jähriges Familienmitglied verrichteten am frühen Vormittag Forstarbeiten an einem Güterweg. Als sie sich kurz vor 10.00 Uhr für eine Pause zu ihrem Fahrzeug zurückzogen, stürzte der Baumwipfel zwischen Pkw und Anhänger zu Boden und riss den 20-Jährigen nieder. Der junge Mann, der sofort sein Bewusstsein verloren hatte, wurde nach erfolgreicher Wiederbelebung mit dem Hubschrauber ins LKH Feldkirch geflogen, wo er aber gegen Mittag verstarb.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen