Steiermark

Steiermark

Waffen- und Drogenschmuggel aufgeflogen

Ein in Graz wohnhafter Waffen- und Drogenschmuggler ist von den steirischen Beamten ausgeforscht worden. Der 50-jährige Kroate soll aus seiner Heimat und anderen Balkan-Staaten seit mindestens fünf Jahren Sturmgewehre und andere Langwaffen nach Österreich gebracht und verkauft haben. Zumindest seit zwei Jahren handelte er auch mit Marihuana und anderen Drogen, teilte die Polizei am Montag mit.

Seit Juni 2015 hatten die steirischen Ermittler den Verdächtigen unter Beobachtung. Er soll eine führende Funktion in einer Gruppe von Drogen- und Waffenhändlern eingenommen haben. Bereits im Mai war der Kroate beim Grenzübertritt von Slowenien nach Österreich aufgeflogen, als er Waffen und Suchtgift nach Österreich bringen wollte.

Bei einer Hausdurchsuchung wurde dann noch weit mehr gefunden: rund 3,4 Kilogramm Marihuana, 1,6 Kilogramm Amphetamin "Speed", verschiedenste Ecstasy-Tabletten mit einem Straßenverkaufswert von etwa 85.000 Euro, ein höherer Bargeldbetrag sowie verschiedenes Kriegsmaterial, Schusswaffen und rund 1.000 Schuss Munition. Dem Verdächtigen wurde der Handel und der Import von zumindest 5,8 Kilogramm Marihuana und 2,5 Kilogramm "Speed" nachgewiesen.

Jahrelanger Schmuggel

Seit 2011 soll der Verdächtige Faustfeuerwaffen, Sturmgewehre und Langwaffen geschmuggelt haben, manche davon auch mit Schalldämpfer. Außerdem kaufte er Kriegsmaterial und Handgranaten an, die er entweder selbst wieder in Österreich verkaufte oder Komplizen zum Verkauf überließ. Insgesamt wurden sieben namentlich bekannte Komplizen in Österreich und fünf weitere in Kroatien, Bosnien und Serbien ausgeforscht. Neben dem 50-Jährigen wurde auch sein 20-jähriger Sohn festgenommen.

Zumindest ab 2014 schmuggelte der Verdächtige auch Suchtmittel. Einen Teil des Marihuanas dürfte der Kroate in seiner Heimat selbst erzeugt haben. Doch er hatte auch Komplizen, die für ihn anbauten. Der 50-Jährige soll eine hohe Anzahl an Hanfstecklingen von Graz nach Kroatien gebracht, hochgezüchtet und zu Marihuana verarbeitet haben.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen