Kajakfahrer im Millstätter See ertrunken

Wasserunfall in Kärnten

Kajakfahrer im Millstätter See ertrunken

Ein Kajakfahrer ist am späten Dienstagnachmittag am Millstätter See bei Millstatt (Bezirk Spittal an der Drau) in Kärnten tödlich verunglückt. Gegen 17.45 Uhr war der 50-jährige Steirer aus Fohnsdorf (Bezirk Judenburg) untergegangen. Zeugen, die den Vorfall beobachteten, tauchten zwar vorerst nach dem Mann, konnten ihn jedoch wegen des trüben Wassers nicht finden.

Daraufhin übernahmen die Wasserrettung und ein Hubschrauber des Innenministeriums die Suche. Nach ungefähr einer Stunde wurde der Mann etwa 20 Meter vom Ufer entfernt in 30 Metern Tiefe gefunden. Die Reanimierungsversuche des Notarztteams verliefen jedoch erfolglos. Als Todesursache wurde Ertrinken angegeben.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen