Sonderthema:
Heute ist der schönste Tag der Woche

Sommerwetter pur

Heute ist der schönste Tag der Woche

Endlich ist der Sommer zurück! Zum ersten Mal seit einer Woche wird am Freitag auch die 30 Grad Marke wieder geknackt. Pünktlich zum Wochenend-Start stellt sich sommerliches Badewetter ein. Wer kann, sollte den Freitag also nutzen, denn allzu lange bleibt uns dieses Wetter nicht erhalten: Es bleibt fünf Tage heiß, aber auch gewittrig.

wetterkarte.jpg © wetter.at

(Klicken Sie auf die Karte für die genaue Prognose in Ihrem Wohnort)

In den meisten Landesteilen verläuft der Tag recht sonnig und trocken. Quellwolken bleiben somit meist klein und harmlos. Nur vereinzelt sind über den Bergkämmen isolierte Regenschauer nicht ganz auszuschließen. Dazu ist es auch mehrheitlich schwach windig. Frühtemperaturen 12 bis 20, Tageshöchsttemperaturen 24 bis 29 Grad.

Diashow Das sind die 33 wärmsten Badeseen

1. Klopeinersee, Kärnten: 26°

2. Badesee Sinabelkirchen, Steiermark: 26°

3. Turnersee, Kärnten: 26°

4. Keutschachersee, Kärnten: 25°

5. Holzöstersee, Oberösterreich: 25°

6. Pichlingersee, Oberösterreich: 25°

7. Stubenbergsee, Steiermark: 24°

8. Feldkirchner Badeseen, OÖ: 25°

9. Flatschachersee, Kärnten: 25°

10. Pleschingersee, Oberösterreich: 25 Grad

11. Längsee, Tirol: 25°

12. Maltschachersee, Kärnten: 25°

13. Goldeggersee, Salzburg: 24°

14. Badesee Rauchwart, Burgenland: 24°

15. Aubad Tulln, Niederösterreich: 24°

16. Rauschelesee, Kärnten: 24°

17. Badesee Copacabana, Steiermark: 24°

18. Badesee Pramet, Oberösterreich: 24°

19. Längsee, Kärnten: 24°

20. Ossiachersee, Kärnten: 24°

21. Alte Donau, Wien: 24°

22. Wörthersee, Kärnten: 24°

23. Millstättersee, Kärnten: 24°

24. Neue Donau, Wien: 23°

25. Presseggersee, Kärnten: 23°

26. Wallersee, Salzburg: 23°

27. Lansersee, Tirol: 23°

28. Badesee Ritzing, Burgenland: 23°

29. Reithersee, Tirol: 22°

30. Badesee Kumberg, Steiermark: 22°

31. Krummsee, Tirol: 21°

32. Neusiedlersee, Burgenland: 21°

33. Obertrumersee, Salzburg: 21°

1 / 33

So wird das Wetter in Ihrem Bundesland:

Wien:
Oft scheint die Sonne, allenfalls machen sich vorübergehend lockere Wolkenfelder und ein paar harmlose Quellwolken bemerkbar. Der Wind, anfangs zum Teil mäßig aus West bis Nordwest, lässt weiter nach. Frühtemperaturen um 19, Tageshöchsttemperaturen bei 28 Grad.

Niederösterreich:
Immer wieder scheint die Sonne, vorübergehend zeigen sich speziell im Berg- und Hügelland etwas mehr Wolken, darunter harmlose Quellwolken. Meist nur schwach windig. Frühtemperaturen 14 bis 20, Tageshöchsttemperaturen 25 bis 29 Grad.

Burgenland:
Bis auf ein paar harmlose lockere Wolkenfelder, darunter nachmittägliche Quellwolken, überwiegt der sonnige Wettercharakter. Zudem ist es meist nur schwach windig. Frühtemperaturen 15 bis 20, Tageshöchsttemperaturen 26 bis 29 Grad.

Video: Wie bleibt das Badewetter?

Video zum Thema Wie lange bleibt das Badewetter?

Es tut uns leid. Dieses Video ist nicht mehr verfügbar.

Oberösterreich:
Restwolken lösen sich rasch auf, dann scheint meist die Sonne. Am Nachmittag bilden sich vor allem über den Bergen ein paar Quellwolken, es sollte aber meist trocken bleiben. Einzelne Regenschauer sind am ehesten im inneren Salzkammergut möglich. Es wird wärmer, die Temperaturen erreichen sommerliches Niveau mit 23 bis 28 Grad.

Salzburg:
Der Freitag beginnt teils noch mit einigen Restwolken oder auch Nebelfeldern. Tagsüber setzt sich jedoch bald die Sonne durch. Nachmittägliche Quellwolken resultieren maximal ganz vereinzelt in Regenschauern oder Gewittern. Die Tiefsttemperaturen sind zwischen 9 und 14 Grad angesiedelt, tagsüber werden maximal 20 bis 26 Grad erreicht.

Steiermark:
Am Freitag überwiegt im Steirerland durchaus der Sonnenschein und es gibt Badetemperaturen. Über den Tälern sowie im Südosten ändert sich dabei bis zum Abend erfreulicherweise nichts, nur im Bergland sind am Nachmittag isolierte Regenschauer, teils auch Gewitter nicht ganz ausgeschlossen. Frühtemperaturen 10 bis 16 Grad, Höchstwerte 22 bis 27 Grad. In 2000 m Höhe bis 12 Grad.

Kärnten:
Am Freitag ist es vormittags meist sonnig, es gibt nur wenige Wolken und speziell im östlichen Teil Kärntens steigen die Temperaturen auf sommerliche Werte. Am Nachmittag sind einzelne Regenschauer in den Bergregionen nicht ausgeschlossen, meist bleibt es aber trocken und recht freundlich. Frühtemperaturen 10 bis 14 Grad und tagsüber steigen die Werte auf 25 bis 29 Grad.

Tirol:
Schwacher Hochdruckeinfluss lässt die Sonne zurückkehren. Es wird in allen Teilen Tirols überwiegend sonnig und nachmittags sehr warm. Morgendliche Nebelfelder lichten sich rasch. Hohe dünne Wolken überziehen zeitweise den Himmel und im Tagesverlauf bilden sich über den Bergen größere Quellwolken. In Nordtirol wird es gegen Abend föhnig und hier sollte es mit großer Wahrscheinlichkeit gewitterfrei bleiben, einzelne Wärmegewitter sind am Abend am Hauptkamm sowie in Osttirol möglich. Tiefstwerte: 10 bis 15 Grad. Höchstwerte: 22 bis 27 Grad.

Vorarlberg:
Das sonnige Sommerwetter kehrt zurück. Es wird in ganz Vorarlberg überwiegend sonnig und nachmittags sehr warm. Hohe dünne Wolken überziehen zeitweise den Himmel, die Quellwolken am Nachmittag über den Bergen bleiben weitgehend harmlos und es sollte trocken bleiben. Nur von Süden her können einzelne Wärmegewitter am Abend die Silvretta und das Montafon erreichen. Tiefstwerte: 10 bis 15 Grad. Höchstwerte: 23 bis 28 Grad.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen