Keine Entwarnung: Es drohen neue Unwetter

Steiermark arg gebeutelt

© APA, St. Lorenzen im Paltental (Bezirk Liezen): Die Gemeinde wurde durch einen Murenabgang verwüstet

Keine Entwarnung: Es drohen neue Unwetter

Keine Entwarnung für die von Hochwasser und Muren schwer getroffenen Orte in der Steiermark: Laut Meteorologen der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) ist ab Dienstagmittag neuerlich mit Regenschauern und Gewittern zu rechnen, die lokal wieder heftig ausfallen können. Im Laufe des Mittwochs breiten sich die Schauer auf die ganze Steiermark aus, sagte Christian Pehsl von der ZAMG in Graz.

prognose.jpg

Evakuierungen bleiben aufrecht
Im obersteirischen St. Lorenzen im Paltental, das am Wochenende von einer Mure zum Teil schwer verwüstet wurde, ist heute das große Aufräumen angelaufen. Rund 400 Helfer von Bundesheer und Feuerwehren waren mit der Beseitigung von Schlamm und Geröll sowie der Wiederherstellung der Infrastruktur beschäftigt. Die Evakuierungen konnten aber noch nicht aufgehoben werden.

Tief über Italien
Ab Dienstagmittag bringt ein Tief über Italien neuerlich labile und feuchtere Luftmassen nach Kärnten, in die Steiermark und bis in die Semmering-/Wechselregion. Punktuell ist mit Gewittern zu rechnen, die lokal sehr kräftig ausfallen können, so die Meteorologen. Auch die betroffenen Hochwassergebiete sind neuerlich von Gewittern betroffen. Flächendeckende große Regengüsse sind aber nicht zu erwarten.

Diashow Luft-Bilder: So zerstört ist St. Lorenzen
 Die Gemeinde im Paltental (Bezirk Liezen, Steiermark) wurde von einer Mure verschüttet.

Die Gemeinde im Paltental (Bezirk Liezen, Steiermark) wurde von einer Mure verschüttet.

 Die Gemeinde im Paltental (Bezirk Liezen, Steiermark) wurde von einer Mure verschüttet.

Die Gemeinde im Paltental (Bezirk Liezen, Steiermark) wurde von einer Mure verschüttet.

 Die Gemeinde im Paltental (Bezirk Liezen, Steiermark) wurde von einer Mure verschüttet.

Die Gemeinde im Paltental (Bezirk Liezen, Steiermark) wurde von einer Mure verschüttet.

 Die Gemeinde im Paltental (Bezirk Liezen, Steiermark) wurde von einer Mure verschüttet.

Die Gemeinde im Paltental (Bezirk Liezen, Steiermark) wurde von einer Mure verschüttet.

 Die Gemeinde im Paltental (Bezirk Liezen, Steiermark) wurde von einer Mure verschüttet.

Die Gemeinde im Paltental (Bezirk Liezen, Steiermark) wurde von einer Mure verschüttet.

 Die Gemeinde im Paltental (Bezirk Liezen, Steiermark) wurde von einer Mure verschüttet.

Die Gemeinde im Paltental (Bezirk Liezen, Steiermark) wurde von einer Mure verschüttet.

1 / 6
  Diashow


  "Freitag, Samstag schaut es wieder besser aus. Entwarnung können wir aber nicht wirklich geben", sagte Pehsl. Die erwarteten sommerlichen Temperaturen zur Wochenmitte und die Abkühlung bis zum Ende bzw. Anfang der nächsten Woche wird neuerlich labile Luftmassen mit sich bringen.


Diashow Unwetter-Chaos: Österreich räumt auf
Heftige Unwetter sorgen für Chaos im Land

Heftige Unwetter sorgen für Chaos im Land

Helfer beim Einsatz nach dem Murenabgang in St. Lorenzen im Paltental.

´Heftige Unwetter sorgen für Chaos im Land

´Heftige Unwetter sorgen für Chaos im Land

Helfer beim Einsatz nach dem Murenabgang in St. Lorenzen im Paltental.

Heftige Unwetter sorgen für Chaos im Land

Heftige Unwetter sorgen für Chaos im Land

Helfer beim Einsatz nach dem Murenabgang in St. Lorenzen im Paltental.

Heftige Unwetter sorgen für Chaos im Land

Heftige Unwetter sorgen für Chaos im Land

Helfer beim Einsatz nach dem Murenabgang in St. Lorenzen im Paltental.

Heftige Unwetter sorgen für Chaos im Land

Heftige Unwetter sorgen für Chaos im Land

Helfer beim Einsatz nach dem Murenabgang in St. Lorenzen im Paltental.

Heftige Unwetter sorgen für Chaos im Land

Heftige Unwetter sorgen für Chaos im Land

Helfer beim Einsatz nach dem Murenabgang in St. Lorenzen im Paltental.

Heftige Unwetter sorgen für Chaos im Land

Heftige Unwetter sorgen für Chaos im Land

Helfer beim Einsatz nach dem Murenabgang in St. Lorenzen im Paltental.

Heftige Unwetter sorgen für Chaos im Land

Heftige Unwetter sorgen für Chaos im Land

Helfer beim Einsatz nach dem Murenabgang in St. Lorenzen im Paltental.

Heftige Unwetter sorgen für Chaos im Land

Heftige Unwetter sorgen für Chaos im Land

Helfer beim Einsatz nach dem Murenabgang in St. Lorenzen im Paltental.

Heftige Unwetter sorgen für Chaos im Land

Heftige Unwetter sorgen für Chaos im Land

Helfer beim Einsatz nach dem Murenabgang in St. Lorenzen im Paltental.

Heftige Unwetter sorgen für Chaos im Land

Heftige Unwetter sorgen für Chaos im Land

Helfer beim Einsatz nach dem Murenabgang in St. Lorenzen im Paltental.

Heftige Unwetter sorgen für Chaos im Land

Heftige Unwetter sorgen für Chaos im Land

Helfer beim Einsatz nach dem Murenabgang in St. Lorenzen im Paltental.

Heftige Unwetter sorgen für Chaos im Land

Heftige Unwetter sorgen für Chaos im Land

Helfer beim Einsatz nach dem Murenabgang in St. Lorenzen im Paltental.

Heftige Unwetter sorgen für Chaos im Land

Heftige Unwetter sorgen für Chaos im Land

Helfer beim Einsatz nach dem Murenabgang in St. Lorenzen im Paltental.

Heftige Unwetter sorgen für Chaos im Land

Heftige Unwetter sorgen für Chaos im Land

Helfer beim Einsatz nach dem Murenabgang in St. Lorenzen im Paltental.

Heftige Unwetter sorgen für Chaos im Land

Heftige Unwetter sorgen für Chaos im Land

Helfer beim Einsatz nach dem Murenabgang in St. Lorenzen im Paltental.

Heftige Unwetter sorgen für Chaos im Land

Heftige Unwetter sorgen für Chaos im Land

Helfer beim Einsatz nach dem Murenabgang in St. Lorenzen im Paltental.

Heftige Unwetter sorgen für Chaos im Land

Heftige Unwetter sorgen für Chaos im Land

Helfer beim Einsatz nach dem Murenabgang in St. Lorenzen im Paltental.

Heftige Unwetter sorgen für Chaos im Land

Heftige Unwetter sorgen für Chaos im Land

Helfer beim Einsatz nach dem Murenabgang in St. Lorenzen im Paltental.

Heftige Unwetter sorgen für Chaos im Land

Heftige Unwetter sorgen für Chaos im Land

Zum mittlerweile vierten Mal innerhalb von zehn Jahren ist am Sonntag die Murecker Schiffsmühle in den Fluten der Mur versunken. In den Morgenstunden dürfte Treibgut im Hochwasser des Flusses das Beischiff getroffen und ein Leck geschlagen haben. Innerhalb von nur 20 Minuten ging es unter und zog das Hauptschiff in Schieflage, sodass dieses ebenfalls bis zum Dach unter Wasser stand.

Heftige Unwetter sorgen für Chaos im Land

Heftige Unwetter sorgen für Chaos im Land

Zum mittlerweile vierten Mal innerhalb von zehn Jahren ist am Sonntag die Murecker Schiffsmühle in den Fluten der Mur versunken. In den Morgenstunden dürfte Treibgut im Hochwasser des Flusses das Beischiff getroffen und ein Leck geschlagen haben. Innerhalb von nur 20 Minuten ging es unter und zog das Hauptschiff in Schieflage, sodass dieses ebenfalls bis zum Dach unter Wasser stand.

Heftige Unwetter sorgen für Chaos im Land

Heftige Unwetter sorgen für Chaos im Land

Ein 51-jähriger Mann aus Niederöstereich stürzte bei Leoben in den Göß-Bach.

Heftige Unwetter sorgen für Chaos im Land

Heftige Unwetter sorgen für Chaos im Land

Der Pkw konnte bislang nicht geborgen werden.

Heftige Unwetter sorgen für Chaos im Land

Heftige Unwetter sorgen für Chaos im Land

Die Mur trat über die Ufer - wie hier bei Deutschfeistritz.

Heftige Unwetter sorgen für Chaos im Land

Heftige Unwetter sorgen für Chaos im Land

Brücken in Graz wurden gesperrt.

Heftige Unwetter sorgen für Chaos im Land

Heftige Unwetter sorgen für Chaos im Land

Das Hochwasser in der Mur.

1 / 26
  Diashow

Diesen Artikel teilen:

Postings (0)

Postings ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Anzeigen

Werbung

Top Gelesen 1 / 5
Sexismus-Skandal um Wiener Kult-Konditorei
"Punschkrapferl" Sexismus-Skandal um Wiener Kult-Konditorei
Die neue Arbeitskleidung der Angestellten geht für viele zu weit. 1
Sensations-Fund: Mammut an der A5 entdeckt
Zweieinhalb-Meter-Stoßzähne Sensations-Fund: Mammut an der A5 entdeckt
Baustelle der Asfinag brachte eine Million Jahre alte Sensation zu Tage. 2
Asylwerber nach Festnahme: "I will kill you"
Polizisten bedroht und getreten Asylwerber nach Festnahme: "I will kill you"
17-Jähriger war mit Gruppe von Schwarzafrikanern unterwegs. 3
Wohnhaus von Tausenden Spinnen belagert
Horror in Tirol Wohnhaus von Tausenden Spinnen belagert
Die Bewohner ekeln sich: Ihre Wohnungen sind mit Tausenden Spinnen übersät. 4
Türkischer Taxler bereut Nazi-Sager
Er entschuldigt sich Türkischer Taxler bereut Nazi-Sager
"Hab mich provozieren lassen" ++ "Österreich ist meine Heimat" ++ "Poste nie wieder was" 5
Die neuesten Videos 1 / 10
Großfamilie zweimal illegal eingewandert - darf bleiben
Zuerst abgeschoben Großfamilie zweimal illegal eingewandert - darf bleiben
Ein Zusammenbruch der Mehrfach-Mutter ermöglicht den legalen Aufenthalt.
Sex-Opa wird verhaftet
Pervers Sex-Opa wird verhaftet
Polizisten nahmen den Perversen schließlich fest und schützen ihn vor der "Lynchjustiz".
Die Zukunft der Elektronik
Elektronikmesse IFA Die Zukunft der Elektronik
Auch Augmented und Virtual Reality werden in diesem Jahr wieder großes Thema sein.
Frankfurter Flughafen zeitweise evakuiert
Deutschland Frankfurter Flughafen zeitweise evakuiert
Einer Frau war es gelungen, unkontrolliert in den Sicherheitsbereich gelangen. Eine Gefahr bestand nach Angaben der Polizei aber nicht.
Bürger klagen gegen CETA
Deutschland Bürger klagen gegen CETA
Das Freihandelsabkommen verstoße gegen das Grundgesetz, so die Begründung.
Die größte Sorge der Österreicher
Sorgen der Österreicher Die größte Sorge der Österreicher
Zuwanderung ist für die Österreicher die größte Herausforderung. Das hat eine internationale Studie von GfK ergeben.
Whatsapp schmeißt alte Betriebssysteme raus
Altes weicht Neuem Whatsapp schmeißt alte Betriebssysteme raus
Erstmals wird auch ein iPhone nicht Whatsapp tauglich sein.
Vereinbarte Waffenruhe
Türkei-Syrien Vereinbarte Waffenruhe
Die Türkei war von Norden her in das Bürgerkriegsland Syrien eingerückt, um dort den IS zu bekämpfen und gleichzeitig zu verhindern, dass Kurdengruppen die Kontrolle über die Region erhalten.

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.