Die Sonne scheint nur noch am Samstag

Kälteeinbruch

Die Sonne scheint nur noch am Samstag

Noch einmal können wir die Sonne genießen, bevor am Sonntag die Kältewelle anrollt - Die Eisheiligen starten durch! Mit dicken Wolken, Regenschauern und kühler Luft fällt der Muttertag heuer ins Wasser. Zuvor wird's noch einmal angenehm warm und häufig auch sonnig.

Wolken und Sonnenschein wechseln. Speziell am Nachmittag sind im Großteil des Landes einzelne Regenschauer möglich, überwiegend trocken und zumeist sonnig bleibt es voraussichtlich im Osten und Südosten. Der Wind weht mäßig bis lebhaft aus Südwest bis Nordwest. Die Temperaturen liegen in der Früh zwischen 8 und 15 Grad, die Tageshöchstwerte betragen 15 bis 23 Grad.

So kommen am Samstag die Wolken:

wolkensamstag.jpg © wetter.at

(Klicken Sie auf die Karte und verfolgen Sie den Einzug der Kaltfront)


So wird das Wetter in Ihrem Bundesland:

Wien:
Es scheint meist die Sonne, wenn sich auch zeitweise Wolkenfelder bemerkbar machen. Der Wind weht mäßig, vormittags auch lebhaft aus West. Frühtemperatur um 14 Grad, Tageshöchsttemperatur um 23 Grad.

Niederösterreich:
Der Sonnenschein überwiegt trotz ein paar Wolken. Einzelne Regenschauer können nicht gänzlich ausgeschlossen werden, vor allem im Bergland, vielerorts bleibt es jedoch trocken. Der Wind weht mäßig bis lebhaft aus Südwest bis Nordwest. Frühtemperaturen 10 bis 14 Grad, Tageshöchsttemperaturen 18 bis 23 Grad.

Burgenland:
Vor allem im Norden ziehen ein paar Wolken durch, meist bleibt es jedoch trocken und es scheint überwiegend die Sonne. Es ist schwach windig. Tageshöchsttemperaturen 19 bis 23 Grad.

Oberösterreich:
Am Samstag lockern die anfangs recht dichten Wolken am Vormittag auf, es setzt sich freundlicheres und zeitweise sonniges Wetter durch. Es bleibt großteils trocken, aus dichteren Quellwolken können sich aber vor allem im Mühlviertel und im südlichen Bergland einzelne Regenschauer bilden. Es weht mäßiger bis lebhafter Westwind. Die Temperaturen liegen am Morgen zwischen 8 und 12 Grad, die Höchstwerte erreichen 17 bis 21 Grad.

Salzburg:
Am Samstag lockern die anfangs recht dichten Wolken am Vormittag auf, es setzt sich freundlicheres und zeitweise sonniges Wetter durch. Im Lauf des Nachmittags bilden sich wieder vermehrt Quellwolken. Es bleibt großteils trocken, aus dichteren Quellwolken können sich aber vor allem in den Gebirgsgauen einzelne Regenschauer bilden. Die Temperaturen liegen am Morgen zwischen 5 und 10 Grad, die Höchstwerte erreichen 16 bis 21 Grad.

Steiermark:
Am Samstag ziehen Restwolken der nächtlichen Schauer ab und es scheint zunächst oft die Sonne. Es bilden sich nachfolgend aber rasch wieder Quellwolken und speziell über den Bergen sind ab Mittag wieder gewittrige Schauer zu erwarten. Über den Tälern und Becken sowie im Flachland könnte der Samstag aber auch trocken verlaufen. Frühtemperaturen 6 bis 12 Grad, Tageshöchstwerte 16 bis 22 Grad. In 2000 m 6 Grad.

Kärnten:
In den Morgenstunden zieht ein dichtes Wolkenband von Westen über Kärnten, daraus sind stellenweise ein paar unergiebige Regentropfen möglich. Dahinter lockert es wieder etwas auf und es wird recht freundlich. Am sonnigsten dürfte der Eindruck im Klagenfurter Becken sein. Ab Mittag bilden sich vor allem über dem Bergland zunehmend Quellwolken mit dem einen oder anderen Schauer in Folge. Frühwerte 6 bis 9 Grad. Tageshöchstwerte 20 bis 25 Grad.

Tirol:
Mögliche flache Nebelfelder lösen sich rasch auf, es wird ein freundlicher, aber nicht ungetrübt sonniger Tag. Es queren höhere Wolkenfelder, die teilweise kompakter ausfallen können und den Sonnenschein deutlich dämpfen. Nachmittags auch ein paar Quellwolken, in Nordtirol sollte es aber weitgehend trocken bleiben, während vor allem im Süden Süd- und Osttirols die Schauerneigung höher ist. Tiefstwerte: 7 bis 11 Grad. Höchstwerte: 18 bis 22 Grad.

Vorarlberg:
Mögliche flache Nebelfelder lösen sich rasch auf, es wird ein freundlicher, aber nicht ungetrübt sonniger Tag. Es queren höhere Wolkenfelder, die teilweise kompakter ausfallen können und den Sonnenschein deutlich dämpfen. Nachmittags auch ein paar Quellwolken, es sollte aber weitgehend trocken bleiben. Tiefstwerte: 7 bis 11 Grad. Höchstwerte: 17 bis 21 Grad.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen