Sonderthema:
Wetter in Österreich: Es wird kalt

Auch am Wochenende

© Getty Images

Wetter in Österreich: Es wird kalt

Auf einen recht kühlen Mittwoch muss man sich vor allem im Osten Österreichs einstellen. Die Temperaturen werden nicht über 25 Grad steigen. „Südlich des Alpenhauptkamms sind auch einzelne Gewitter und Regenschauer zu erwarten“, sagt ZAMG-Meteorologe Christian Csekits auf Anfrage zu Oe24.at.

In Gesamtösterreich gibt es am heutigen Mittwoch viele Wolken. Am Besten sieht es noch in Vorarlberg aus – hier scheint die Sonne am öftesten. Am Nachmittag wird es auch im Flachland trockener und die Sonne kommt auch in Oberösterreich, Niederösterreich und Wien durch. Im Bergland und im Süden bleibt es jedoch recht bewölkt. Die Temperaturen bewegen sich von 19 bis 26 Grad. Das Thermometer in Wien zeigt heute maximal 25 Grad.

ALLE Wetterinfos erhalten Sie bei einem Klick ins Bild:

Grafik_Wetter1.jpg

Morgen, Donnerstag: Vor allem in Vorarlberg und in Tirol gibt es viel Sonne. Nachmittag zeigen sich dann mehr, hauptsächlich flache Quellwolken. Die Temperaturen liegen erneut bei 19-26 Grad. Wien bleibt anfangs noch von Restwolken bedeckt und trocken mit um die 25 Grad.

Am Wochenende: KALT! Es bleibt unbeständig und kalt, vor allem im Osten. Dort kommen laut ZAMG-Experte Christian Csekits  die Temperaturen nicht über 20 Grad hinaus. Im Westen wird es dagegen sonnig mit bis zu 25 Grad.

Am Sonntag braut sich im Westen eine neue Störungszone zusammen. Mit dem Badewetter schaut es also auch kommende Woche schlecht aus: „Die große Hitze ist vorbei und wird auch nicht wiederkommen“, so Csekits.

International extreme Wetterbedingungen
International setzt das extreme Wetter in einigen Gebieten den Menschen sehr zu. Während in Griechenland Waldbrände bereits mehrere Verletzte gefordert haben, sind auf den Philippinen wegen Überschwemmungen fast eine Million Menschen auf der Flucht.

Und während auch bei uns die meisten Gebiete mit zu viel Wasser zu kämpfen haben, geht in Südosteuropa bereits einigen Ländern das Trinkwasser aus.

Diesen Artikel teilen:

Postings (0)

Postings ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Anzeigen

Werbung

Top Gelesen 1 / 5
Drei Tote bei Amoklauf in Vorarlberg
Auf Konzertgelände Drei Tote bei Amoklauf in Vorarlberg
Ein 27-Jähriger tötete zwei Menschen und richtete sich anschließend selbst. 1
Haus in Flammen: Feuerinferno in Wien
Meterhohe Flammen Haus in Flammen: Feuerinferno in Wien
Meterhohe Flammen bei Dachbrand in Wien: vermutlich keine Verletzten. 2
Verwirrter bedrohte Passanten am Stephansplatz
Wien Verwirrter bedrohte Passanten am Stephansplatz
Der 62-Jährige bedrohte Passanten mit einem Elektroschocker. 3
Amoklauf: Mann schoss mit Kalaschnikow in die Menge
3 Tote in Vorarlberg Amoklauf: Mann schoss mit Kalaschnikow in die Menge
Der 27-jähriger Vorarlberger schoss mit der Kalaschnikow wahllos in die Menge. 4
Autobus mit Kindern auf A1 verunglückt
Bei St. Pölten Autobus mit Kindern auf A1 verunglückt
Zehn Schüler wurden beim Crash leicht verletzt. 5
Die neuesten Videos 1 / 10
Hofer bittet seine Wähler Ergebnis zu akzeptieren
Hofburg-Wahl Hofer bittet seine Wähler Ergebnis zu akzeptieren
Alexander Van der Bellen hat die Stichwahl zum Bundespräsidenten knapp gewonnen.
Fischer lädt VdB in die Hofburg
Hofburg Bundespräsident Fischer lädt VdB in die Hofburg
Heinz Fischer und Alexander van der Bellen plaudern in der Hofburg über  ihre ersten Begegnungen und über die Zukunft Österreichs.
Ministerrat: Fünf Schwerpunkte geplant
Mit neuen Ministern Ministerrat: Fünf Schwerpunkte geplant
Die Wahl Alexander Van der Bellens zum Bundespräsidenten ist am Dienstag vor dem Ministerrat vor allem von SPÖ-Regierungsmitgliedern freudig begrüßt worden. Sie gelobten zugleich, die Regierung werde kräftig daran arbeiten, den Wählern Zuversicht und Sicherheit zu vermitteln.
Hofer & Strache: Erste Statements nach der Niederlage
Hofburg-Wahl Hofer & Strache: Erste Statements nach der Niederlage
Norbert Hofer will nun bei der nächsten NR-Wahl auf Liste hinter Strache kandidieren.
News TV: Van der Bellen trifft Heinz Fischer
Erstes Treffen News TV: Van der Bellen trifft Heinz Fischer
Themen: FPÖ-Spitze äußert sich zur Wahlniederlage und erster Ministerrat nach BP-Wahl
FPÖ will Regierung stürzen
Wahlfälschung? FPÖ will Regierung stürzen
Nach der knappen Niederlage des FPÖ-Kandidaten Norbert Hofer bei der Bundespräsidentschaftswahl in Österreich um 0,6%, plant die FPÖ, nun die Regierung zu stürzen.
FPÖ-Fans wittern Wahlfälschung
Waidhofen/Ybbs FPÖ-Fans wittern Wahlfälschung
Nach der knappen Niederlage des FPÖ-Kandidaten Norbert Hofer bei der Bundespräsidentschaftswahl in Österreich um 0,6%, plant die FPÖ, nun die Regierung zu stürzen.
Van der Bellen bei Heinz Fischer
In der Hofburg Van der Bellen bei Heinz Fischer
Der zukünftige Bundespräsident Alexander Van der Bellen beim amtierenden Heinz Fischer.
Vizekanzler Mitterlehner über die Wahl
Regierung Vizekanzler Mitterlehner über die Wahl
Vizekanzler Reinhold Mitterlehner über die Wahl.
Irak will Falludscha zurückerobern
IS-Hochburg Irak will Falludscha zurückerobern
Die irakische Armee hat am Montag eine Offensive zur Rückeroberung der IS-Hochburg Falludscha gestartet.

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.