Sonderthema:
Wieder Jagd auf Giftschlange

Warnung

Wieder Jagd auf Giftschlange

Neue Schlangenjagd in Österreich: Beim Entladen eines aus Indien kommenden Containers auf dem Gelände der Spedition Bichler in Rohrbach an der Gölsen (NÖ) fiel eine Schlange von oben zu Boden und kroch davon. Mitarbeitern gelang es noch, das rund 50 Zentimeter lange, schwarz glänzende Tier zu ­fotografieren. Ein hinzugezogener Experte konnte die Schlange nicht einordnen: „Jede eindeutige Identifizierung wäre unseriös.“

Warnung
Aus Sicherheitsgründen informierte Bezirkshauptmann Franz Kemetmüller die Gemeinden Rohrbach, St. Veit, Hainsfeld und Traisen: „Vorsicht bei Aktivitäten im Freien, besonders in der Nähe von möglichen Verstecken wie Erdlöchern, dichten Hecken und Spalten.“

Jagd auf Speikobra
Es ist bereits der zweite Vorfall in NÖ in wenigen Tagen: ÖSTERREICH berichtete über den Giftschlangen-Alarm in der Mödlinger Firma KBA in der Vorwoche: Dort war beim Öffnen eines Containers aus Indonesien eine Schlange herausgekrochen und hatte sich aus dem Staub gemacht. Nach den genauen Beschreibungen der Arbeiter identifizierten Experten das Reptil als hochgiftige Speikobra.

Bezirkshauptmann Philipp Enzinger warnte daraufhin Gemeinde, Schulen und Kindergärten: „Kinder nur unter Aufsicht im Freien spielen lassen.“ Gefunden wurde das Reptil bislang nicht.
 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen