Wieder brutaler iPhone-Raub in Wien

Begehrtes iPhone

© Apple

Wieder brutaler iPhone-Raub in Wien

Am Montag gegen 23.40 ereignetet sich ein dramatischer Diebstahl in Wien Favoriten. Ein 17-Jähriger lief mit blutigen Händen in die Polizeiinspektion Keplergasse, rief um Hilfe, da soeben sein iPhone geraubt worden war.
Bei der Sachverhaltsaufnahme stellte sich heraus, dass er zehn Minuten vorher von zwei Jugendlichen am Gehsteig in der Raaber Gasse 11 beraubt wurde. Es kam zu einer Rauferei und das Opfer schlug dabei gegen eine Glasscheibe. Eine Sofortfahndung verlief negativ.

Täterbeschreibungen
Der erste Täter ist ca.17-18 Jahre alt, ca. 180 cm groß trug schwarze Jeans, ein violettes T-Shirt und hatte schwarze Haare. Der zweite Täter ist ca. 20-23 Jahre alt, schlank. Das Landeskriminalamt Wien - Außenstelle Süd hat die Ermittlungen aufgenommen und ersucht um Hinweise unter der Telefonnummer 01/31310-57800.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen