Wieder weniger Babys geboren

Keine Lust

Wieder weniger Babys geboren

In allen Bundesländern sind im Vorjahr weniger Babys zur Welt gekommen als im Jahr 2008: Laut Statistik Austria lag die Zahl der Neugeborenen 2009 mit 75.387 um 1.301 bzw. 1,7 Prozent unter den Zahlen des Jahres davor. Berücksichtigt man das Schaltjahr 2008, betrug der Geburtenrückgang 1,4 Prozent. Im Durchschnitt gebar eine Frau 1,4 Kinder (2008: 1,41 Kinder pro Frau).

Größtes Minus in Salzburg
Am größten war der Geburtenrückgang im Vorjahr in Salzburg (minus 3,9 Prozent), dem Burgenland (minus 3,7 Prozent) und in Kärnten (minus 3,2 Prozent). Am geringsten fiel er in der Steiermark (minus 0,2 Prozent) und in Vorarlberg (minus 0,3 Prozent) aus. In Wien erblickten um 1,4 Prozent weniger Babys das Licht der Welt, in Tirol um 1,3 Prozent, in Oberösterreich um ein Prozent weniger und in Vorarlberg und der Steiermark wurden um 0,3 bzw. 0,2 Prozent weniger Kinder geboren.

Immer mehr uneheliche Kinder
Der Anteil der unehelich geborenen Kinder stieg von 38,8 Prozent im Jahr 2008 auf 39,2 Prozent im Vorjahr, wobei der höchste Anteil in Kärnten (53,1 Prozent) und der Steiermark (47,5 Prozent) lag und der geringste in Wien (31,2 Prozent) und in Vorarlberg (33,4 Prozent).

Die Monate mit den stärksten Anstiegen der Geburtenzahlen im Vorjahr waren Juni (plus vier Prozent), November (plus 3,4 Prozent) und März (plus 3,1 Prozent). Die deutlichsten Rückgänge gab es im Februar (minus 7,5 Prozent), Jänner (minus 7,2 Prozent) und April (minus sieben Prozent).

Im Dezember 2009 kamen österreichweit um 0,1 Prozent mehr Babys zur Welt als im Vergleichsmonat des Jahres 2008. Die stärksten Geburtenanstiege wurden in diesem Monat in Burgenland (plus 10,9 Prozent) und Kärnten (plus 9,8 Prozent) verzeichnet; die deutlichsten Rückgänge in Tirol (minus 7,9 Prozent) und in Wien (minus 5,3 Prozent).

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen