Wien: Drogenjunkie stach Mann in U6 nieder

Fahndung nach Täter

Wien: Drogenjunkie stach Mann in U6 nieder

Am Montagvormittag gegen 11.00 Uhr kam es vor der Wiener U6-Station Am Schöpfwerk zu einem Streit zwischen einem drogensüchtigen Mann und einem 49-jährigen Iraner. Laut ÖSTERREICH-Informationen habe es sich bei dem Streit um Kinder gehandelt der Süchtige hatte öffentlich mit Drogenbesteck hantiert.

Laut Polizei verfolgte der Unbekannte den ihn tadelnden Mann daraufhin bis in den U-Bahn-Waggon, zückte ein fünf Zentimeter langes Messer und stach zu. Noch in derselben Station ergriff der Junkie wieder die Flucht. Der 49-Jährige, der am Rücken und am Ellbogen verletzt wurde, schaffte es nicht mehr aus dem Waggon und fuhr eine Station weiter. Der stark blutende Mann wurde von Zeugen in der Station Tscherttegasse versorgt.

Fahndung nach Angreifer

Der Verletzte wurde von der Rettung zur weiteren Behandlung in ein Spital gebracht. Die Polizei fahndet derzeit noch nach dem unbekannten Täter. Er sei etwa 28 bis 30 Jahre alt, ungefähr 1,70 Meter groß und habe schwarze Haare.

Das könnte Sie auch interessieren:

Mann stach auf Ex-Verlobten seiner Tochter ein

Lebensgefährte gestand Mord an dreifacher Mutter

Vater tötete zwei kleine Kinder mit Messer

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten