Sonderthema:
Wien: Kleinkind (1) stürzt aus Fenster

Drama in Margareten

Wien: Kleinkind (1) stürzt aus Fenster

Ein einjähriger Bub ist am Samstagvormittag in der Siebenbrunnengasse in Wien-Margareten aus einem Fenster im ersten Stock eines Wohnhauses gestürzt und verletzt worden. Mehrere Passanten hatten um 9.25 Uhr den Polizeinotruf gewählt, nachdem sie den Fenstersturz des Kleinkindes beobachtet hatten. Der Einjährige war etwa fünf bis sieben Meter abgestürzt.

Als die Einsatzkräfte eintrafen, saß der Bub laut weinend auf dem Schoß eines der Zeugen. Die Polizei sperrte die Eichenstraße, damit ein Rettungshubschrauber landen konnte. Das Kind wurde in ein Krankenhaus gebracht, wo es laut Wiener Berufsrettung auf innere Verletzungen untersucht werden sollte. Laut einem ersten Eindruck könnte der Einjährige relativ glimpflich davon gekommen sein.

Die Mutter des Buben (Geburtsjahr 1990) hatte zum Zeitpunkt des Unglücks geschlafen. Sie gab in einem ersten Gespräch an, dass die Fenster ihrer Wohnung normalerweise immer geschlossen sind. Zu einer eingehenderen Befragung war sie nicht in der Lage, sie musste wegen eines schweren Schocks behandelt werden.

 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen