Wiener Juwelier zum 4. Mal überfallen

Alsergrund

© APA

Wiener Juwelier zum 4. Mal überfallen

Der Fluchtwagen, mit dem zwei Maskenmänner nach einem Raubüberfall auf einen Juwelier in Wien-Alsergrund am Mittwoch davongefahren sind, war gestohlen. Die Männer hatten das Auto ein oder zwei Tage zuvor in Meidling entwendet. Von den Tätern und der Beute - hochpreisige Markenuhren - fehlte vorerst jede Spur. Der Juwelier ist insgesamt bereits viermal überfallen worden, zuletzt Ende vergangenen Jahres.

Am Mittwoch hatte einer der Räuber die beiden Angestellten und den Inhaber des Geschäfts in der Liechtensteinstraße mit einer Faustfeuerwaffe bedroht, während sein Komplize die Armbanduhren aus einer Schmuckvitrine in einen mitgebrachten Rucksack packte.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen