Video zum Thema Tierschützerin findet getöteten Schwan
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Tierschützer entsetzt

Wiener Schwanen-Mörder schlug wieder zu

Erst im August des Vorjahres schockte ein Tierhasser Wien, als er eine Schwan-Familie in einer Donauinsel-Bucht nahe der Reichsbrücke tötete. Nun schlug der Schwanen-Mörder wieder zu. Ein Jungtier wurde mit einem umgeknickten Hals im Wasser treibend aufgefunden.

Seit Jahren kümmern sich Tierschützer regelmäßig um die Faunain der Donauinsel-Bucht. Aufgrund des jüngsten Vorfalls zeigten sie sich entsetzt, eine Aktivistin, die ein Video von dem toten Schwan machte, brach beim Filmen in Tränen aus. Zuletzt wurde das Tier am 28. Februar lebendig gesehen.

Anzeige

Die Tierschützer kündigten an, den Fall bei den zuständigen Magistraten und der Polizei anzuzeigen. Sie hoffen darauf, dass von behördlicher Seite endlich Schritte gesetzt werden, um dem Schwanen-Sterben in der Bucht ein Ende zu setzen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten