Verkehrskontrolle: Wiener beißt Polizisten

Durchgedreht

Verkehrskontrolle: Wiener beißt Polizisten

Tumultartige Szenen haben sich am Montag in einer Polizeiinspektion in Wien-Liesing zugetragen. Wie die Polizei heute, Dienstag, berichtete, war ein Mann gemeinsam mit seiner Begleiterin auf die dort anwesenden Polizisten losgegangen. Dabei wurde ein Beamter gebissen und eine Kollegin durch Tritte an der Hand verletzt.

Führerschein abgenommen
Der Auseinandersetzung war eine Verkehrskontrolle vorausgegangen. Um 16.42 Uhr wurde dem 30-jährigen Lenker in der Carlbergergasse der Führerschein abgenommen. Kurze Zeit später stattete der Mann in Begleitung einer Frau der Polizeidienststelle einen Besuch ab.

Bisse und Tritte
In alkoholisiertem Zustand begannen beide zu schimpfen und wurden zusehends aggressiver. Als es den Polizisten schließlich zu bunt wurde und die Festnahme durchführen wollten, begann das Pärchen die Beamten mit Bissen und Tritten zu bearbeiten.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen