Wohnhaus wegen Kohlenmonoxid evakuiert

Glück gehabt

Wohnhaus wegen Kohlenmonoxid evakuiert

Ein Kohlenmonoxid-Austritt hat am Montag zur Evakuierung eines Wohnhauses in der Ausstellungsstraße 45 in Wien-Leopoldstadt geführt. Rund 30 Wohnungen wurden von der Feuerwehr geräumt, die Rettung ist mit sechs Fahrzeugen im Einsatz. Eine 35-jährige Frau und ihre zweijährige Tochter wurden mit Verdacht auf Kohlenmonoxid-Vergiftung ins Krankenhaus gebracht.

Ein aufmerksamer Bewohner hatte die Polizei benachrichtigt, nachdem sein Kanarienvogel gestorben und ihm selbst übel war. Der alarmierte Notarzt stellte eine Kohlenmonoxid-Vergiftung fest. Daraufhin wurde das Haus evakuiert, die Bewohner werden derzeit untersucht, teilte die Wiener Rettung mit.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen