Sonderthema:
Zugverkehr lahmgelegt: Chaos am Bahnhof Meidling

Technische Störung

Zugverkehr lahmgelegt: Chaos am Bahnhof Meidling

Zu einer technischen Störung ist es am Donnerstagvormittag im Stellwerk am Bahnhof Wien Meidling gekommen. Die Ursache sei bisher nicht bekannt, hieß es von den ÖBB. Am Nachmittag wurde noch "mit Hochdruck" an der Behebung der Störung gearbeitet, der planmäßige Betrieb sollte "bis in die Abendstunden" wiederhergestellt werden.

   Aufgrund des Gebrechens kam es zu mehreren Unterbrechungen bzw. Umleitungen. Zwischen Wien Meidling und Wien Mitte verkehrten keine Schnellbahnzüge. Der Verkehr auf der Südstrecke war zwischen Wien Liesing und Wien Hauptbahnhof unterbrochen. Die Züge der Weststrecke wurden über Wien Oberlaa zum Wiener Hauptbahnhof oder zum/ab dem Wiener Westbahnhof geführt.

   Ein Schienenersatzverkehr wurde zwischen Wien Liesing und Siebenhirten mit Anschluss U6 eingerichtet. Vom bzw. zum Flughafen verkehrte ein Bus bis/ab Wien Hauptbahnhof. Vom/zum Wiener Westbahnhof wurde der reguläre Busverkehr geführt. Ab etwa 14.30 Uhr sollte es einen eingeschränkten Betrieb für Schnellbahnzüge zwischen Wien Liesing, Wien Meidling und Wien Mitte geben.
 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen