Zugvögel hauen ab

Zugvögel hauen ab

War's das jetzt mit dem Sommer?

Soll das alles gewesen sein? Wenn man der Flugrichtung der Zugvögel glaubt, leider ja! Die ersten unter ihnen - die Mauersegler - haben ihre Reise in Richtung Süden begonnen. Sie überwintern im südlichen Afrika. Ein trügerisches Zeichen dafür, dass der Herbst schon quasi vor der Türe steht. Im September verlassen dann auch die Schwalben das Land, im Oktober wird den Wildgänsen als letzten kalt. Doch schon in dieser Woche fehlt vom Sommer jede Spur.

Unbeständig und nur mäßig warm am Mittwoch:
Von Vorarlberg bis Salzburg und im Südwesten regnet es weiterhin meist anhaltend, oft auch kräftig. Weiter im Osten bleibt es eher bei Schauern und kommt zwischendurch ab und zu sogar etwas die Sonne durch. Nahezu trocken bleibt es in der Südsteiermark und dem mittleren und südlichen Burgenland. Der Wind weht lebhaft aus West bis Nordwest, im östlichen Flachland aus Südost. Die Temperaturen bewegen sich in der Früh zwischen 11 und 17 Grad, tagsüber werden 17 bis 25 Grad erreicht, ganz im Osten und im Südosten sind sogar an die 27 Grad möglich.

wettermittwoch.jpg © wetter.at

(Klicken Sie auf die Karte für die genaue Wetter-Prognose in Ihrem Ort)

Zeitweise überall sonnig am Donnerstag:
Im Westen und Süden bleiben die Wolken von nur wenigen Ausnahmen abgesehen dicht und es regnet immer wieder. Sonst halten sich zunächst noch oft Restwolken der Nacht, die örtlich für Regenschauer sorgen, vor allem am Alpenostrand sowie im Grazer Becken. Nach und nach kann sich jedoch die Sonne behaupten. Über dem Berg- und Hügelland, muss jedoch auch während der Nachmittagsstunden noch mit dem einen oder anderen Regenschauer gerechnet werden. Der Wind weht generell mäßig aus Nordwest, über dem östlichen Flachland kann er auch recht lebhaft werden. Die Temperaturen bewegen sich in der Früh zwischen 10 und 18 Grad, tagsüber werden 16 bis 23 Grad erreicht.

wetterdonnerstag.jpg © wetter.at

(Klicken Sie auf die Karte für die genaue Wetter-Prognose in Ihrem Ort)

Sonne und Wolken am Feiertag:
Der Freitag wird wohl der schönste Tag der Woche werden. Im Osten und Südosten bleibt es bis zum Abend trocken, im Westen und Südwesten ist es oft schon am Vormittag erneut bewölkt mit einzelnen Regenschauern und Gewittern. Im Rest von Österreich zieht die Wolkendecke am Nachmittag zu. Maximal werden zwischen 17 ud 26 Grad erreicht.

wetterfreitag.jpg © wetter.at

(Klicken Sie auf die Karte für die genaue Wetter-Prognose in Ihrem Ort)

Wechselhaft am Samstag:
Im Osten und Süden scheint wieder länger die Sonne. Ansonsten verläuft der Samstag sehr wechselhaft mit einzelnen Regenschauern und kräftigem Westwind bei Höchstwerten zwischen 17 und 24 Grad.

wettersamstag.jpg © wetter.at

(Klicken Sie auf die Karte für die genaue Wetter-Prognose in Ihrem Ort)

Viel Sonne am Sonntag:
Wolken bleiben am Sonntag die Ausnahme, im Osten können allerdings einige Regenschauer niedergehen. Höchstwerte: 19 bis 25 Grad.

wettersonntag.jpg © wetter.at

(Klicken Sie auf die Karte für die genaue Wetter-Prognose in Ihrem Ort)

 

 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen