Zwei Verletzte bei Forstunfällen

Steiermark

Zwei Verletzte bei Forstunfällen

Bei Forstunfällen sind am Samstag in der Steiermark zwei Menschen verletzt worden. In Gleinstätten in der Südweststeiermark kam ein Bauer mit seinem Traktor beim Holzeinbringen vom Waldweg ab und überschlug sich mit seinem Fahrzeug. In der Oststeiermark warf ein stürzender Baum einen Traktor um, der Landwirt wurde unter dem Fahrzeug begraben, so die Sicherheitsdirektion Steiermark.

Am Samstag gegen 11.15 Uhr war ein 63 Jahre alter Landwirt aus Gleinstätten in seinem Wald mit seinem Traktor unterwegs, um Holz aufzuarbeiten. Dabei schleppte er eine weitere Zugmaschine ab, als er plötzlich in Schwierigkeiten geriet und sich das Fahrzeug auf dem steilen Forstweg überschlug. Der Mann erlitt laut der Polizeiinspektion Gleinstätten bei dem Unfall leichte Verletzungen.

Gegen 11.30 Uhr war ein 66 Jahre alter Bauer aus dem oststeirischen Feldbach mit seinem 40 Jahre alten Sohn in seinem Forst mit dem Schlägern von Bäumen beschäftigt. Dazu band er ein Stahlseil an seinen Traktor, zur Sicherung beim Fällen eines Baumes. Sein Sohn schnitt den Baum um, durch die Wucht des fallenden Stammes wurde jedoch der Traktor umgerissen. Der Altbauer kam dabei unter dem Fahrzeug zu liegen und erlitt schwere Verletzungen. Sein Sohn verständigte die Rettungskräfte, so die Polizeiinspektion Feldbach.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen