18-jähriger Burgenländer krankenhausreif geprügelt

Massenschlägerei

18-jähriger Burgenländer krankenhausreif geprügelt

Etwa zehn bis 15 stark alkoholisierte Personen waren daran beteiligt. Ein 18-Jähriger aus Badersdorf (Bezirk Oberwart) wurde dabei schwer verletzt, berichtete die Sicherheitsdirektion Burgenland.

Gegen 3.15 Uhr kam es auf dem Parkplatz vor der Informhalle zu einer Streiterei. Unter anderem schlug ein Mann einer Frau ins Gesicht. Da er sich nicht beruhigen ließ, mussten die Polizeibeamten Pfefferspray einsetzen. Der Mann wurde dabei leicht verletzt und musste im Krankenhaus Oberwart ambulant behandelt werden.

Im Zuge der polizeilichen Erhebungen gingen die Beteiligten erneut aufeinander los. Der 18-jährige Badersdorfer erlitt bei der Schlägerei einen doppelten Kieferbruch und wurde im Krankenhaus Oberwart stationär aufgenommen. Weitere fünf Personen wurden leicht verletzt. Mehrere Polizeistreifen aus dem Bezirk Oberwart waren im Einsatz.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen