22.000 Euro Schaden nach Einbruch-Serie

Diebesbande

22.000 Euro Schaden nach Einbruch-Serie

Eine Diebesbande macht derzeit eine kleine Gemeinde im Bezirk Oberwart unsicher. Schauplätze der Einbrüche waren bisher eine Wohnung, ein Einfamilienhaus, sowie das Gelände eines Autohauses in Güssing.

In Markt Allhau erbeuteten die Eindringlinge Schmuck sowie etwa 13.300 Euro Bargeld.

In Güssing schnitten die Täter den Maschendrahtzaun eines Abstellplatzes für Schrottautos auf. Aus einem Container stahlen sie sechs Garnituren Sommerreifen samt Felgen. Auch acht schrottreife Pkw wurden aufgebrochen. Bei einigen Autos schraubten die Einbrecher die Räder ab oder bauten die Batterien aus. Aus mehreren Wagen versuchten sie, Benzin abzuzapfen. Der entstandene Gesamtschaden beläuft sich auf etwa 9.000 Euro.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen