Alkolenker im Bgld hatte 2,7 Promille

Polizei staunte

 

Alkolenker im Bgld hatte 2,7 Promille

Obwohl die Polizei in der Vorweihnachtszeit verstärkt Verkehrskontrollen durchführt und diese auch medial ankündigt, gehen den Beamten immer wieder Alkolenker ins Netz. Am Sonntag rückten die Gesetzeshüter im Bezirk Oberpullendorf aus. Die Bilanz: Vier Autofahrer mussten ihren Führerschein abgeben. Beim Alkotest wurde ein 40-jähriger Lenker hatte 2,7 Promille erwischt.

Die Kontrollen wurden auf Nebenstraßen durchgeführt. Zwei weitere Autofahrer waren mit mehr als einem Promille Alkohol im Blut unterwegs, bei einem 40-Jährigen wurden 0,8 Promille festgestellt. Alkohol, auch in geringen Mengen genossen, erhöhe das Unfallrisiko um ein Vielfaches, so die Polizei. Deshalb werden von der Landesverkehrsabteilung Burgenland in Zusammenarbeit mit dem Stadtpolizeikommando Eisenstadt und den Bezirkspolizeikommanden Schwerpunktaktionen durchgeführt, um die Sicherheit im Straßenverkehr zu erhöhen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen