Alkolenker stieß Polizisten die Stiege hinunter

Rabiat

© dpa

Alkolenker stieß Polizisten die Stiege hinunter

Ruppiges Ende einer Verkehrskontrolle in Zemendorf im Bezirk Mattersburg: Nachdem Polizisten in der Nacht auf Dienstag einen Autolenker aufgehalten hatten, baten sie den verdächtig riechenden und leicht lallenden Mann zum Alkotest in ihrem Streifenwagen. Auf dem Weg zu dem Fahrzeug versuchte der 40-Jährige, der übrigens keinen Führerschein besitzt, plötzlich zu fliehen. Als sich ihm ein Beamter in den Weg stellte, stieß er den Uniformierten über eine Treppe hinunter und purzelte dann selber die Stufen hinab. Der tobende Alkolenker – bei ihm wurden 1,46 Promille festgestellt – konnte schließlich mit Pfefferspray überwältigt werden. Sowohl der Polizist als auch der 40-Jährige wurden verletzt.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen