Brite randalierte in Jennersdorfer Hotel

4.000 Euro Schaden

© APA/Robert Jäger

Brite randalierte in Jennersdorfer Hotel

Ein Brite hat in der Nacht auf heute, Freitag, vor einem Hotel in Jennersdorf randaliert. Der 36-Jährige wurde von einer Gastronomin beobachtet, welche die Polizei verständigte. Der Betrunkene zerstörte zwei Parkplatzleuchten, mehrere Tonstatuen, eine Sitzbank und Sessel. Die Gesamtschadenshöhe beläuft sich auf rund 3.000 bis 4.000 Euro, berichtete die Sicherheitsdirektion Burgenland.

Die Frau wurde kurz nach Mitternacht von dem Lärm geweckt. Bei seiner Einvernahme gab der Mann an, dass er nach einem Lokalbesuch mit Kollegen ins Hotel zurückkehren wollte und sich verirrte. Da er annahm, bei seinem Hotel zu sein, versuchte er die Eingangstür zu öffnen.

Der Brite wurde wegen schwerer Sachbeschädigung angezeigt. Er zeigte sich geständig und wird den entstandenen Schaden begleichen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen