Bundesheer-Rekruten kippten mit Pinzgauer um

Im Nordburgenland

Bundesheer-Rekruten kippten mit Pinzgauer um

Fünf Rekruten sind Mittwochabend bei einem Verkehrsunfall im Gemeindegebiet von Deutsch Jahrndorf (Bezirk Neusiedl am See) leicht verletzt worden. Der Lenker und die vier Mitfahrer waren mit einem Pinzgauer des Österreichischen Bundesheeres von der Straße abgekommen und auf die Seite gekippt, teilte die Polizei am Donnerstag auf Nachfrage mit.

Die Rekruten befreiten sich selbst aus dem Fahrzeug. Sie wurden in umliegende Krankenhäuser gebracht, konnten diese aber inzwischen wieder verlassen. Ein Alkoholtest verlief negativ. Neben Polizei und Feuerwehr waren ein Notarzteinsatzfahrzeug und drei Rettungswägen im Einsatz.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen