"> Burgenländer gewinnt 4,3 Mio Euro
Burgenländer gewinnt 4,3 Mio Euro

Lotto-Solosechser

Burgenländer gewinnt 4,3 Mio Euro

Ein unvergesslicher Tag wird vermutlich der vergangene Sonntag für einen Burgenländer bleiben: Auf seinem Lottoschein befanden sich die Zahlen 9, 10, 17, 31, 34 und 41 - jene "sechs Richtigen", mit denen der glückliche Gewinner den Dreifach-Jackpot knackte. Da außer ihm niemand die richtige Zahlenkombination getippt hatte, räumte er 4,3 Mio. Euro allein ab. Dabei handelt es sich um den zehnt-höchsten Betrag, der in der Geschichte von "6 aus 45" gewonnen wurde.

Der Glückspilz hatte seinen Schein Samstagmittag als Quicktipp gespielt. Nur rund 30 Stunden später dürfte die Freude im Burgenland groß gewesen sein: Der fünfte Tipp auf der Quittung stimmte mit den gezogenen Zahlen überein und brachten den Hauptgewinn.

Jubeln durften jedoch auch Lottospieler aus fast allen anderen Bundesländern: Dank "fünf Richtigen" und der Zusatzzahl 22 wanderten je rund 34.000 Euro auf das Konto von zwei Steirern sowie je einem Mitspieler aus Wien, Niederösterreich, Oberösterreich, Salzburg, Tirol, Kärnten und dem Burgenland.

Beim Joker hatten drei Spielteilnehmer die gewinnbringende Zahlenkombination 785442 auf ihrem Schein und außerdem ein Kreuzerl beim "Ja" für den Joker gemacht. Dies bescherte jedem von ihnen rund 135.000 Euro.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen