Burgenländer surft auf Monsterwelle

14-Meter-Naturgewalt

Burgenländer surft auf Monsterwelle

Was sonst nur Angst und Schrecken einjagt, war für einen Auslandsösterreicher die Erfüllung eines Traums: Eine 14 Meter hohe rasende Wand aus Wasser im Rücken zu haben. Am 1. November wagte sich Michi Schweiger, der als rechte Hand von Windsurflegende Robby Naish gilt, in die Riesenwellen von Jaws vor Maui, Hawaii. "Schon seit Jahren war Jaws oder Peahi, wie es die Einheimischen nennen, ein Wunschtraum von mir", erzählte Schweiger, der in Wien geboren und am Neufeldersee im Burgenland aufgewachsen ist, am Sonntag bei einem Kurzbesuch in der Heimat.

Zusammenspiel der Urgewalten
"Allerdings hat es nie so richtig geklappt." Zu viele Faktoren müssten zusammenpassen, damit die Monsterwellen an dem weltweit bekannten Break überhaupt brechen. Und für Windsurfer braucht es dann eben auch noch Wind. Seit neun Jahren lebt Schweiger mit Frau Julia, die als Fotografin und Grafikerin ebenfalls bei Naish arbeitet, auf Maui. jetzt ist es dem ehemals besten Freestyle-Trickser vom Gardasee endlich gelungen, in die Fußstapfen des aus Wien stammenden "Waterman" und Designers Mike Eskimo (Ribolitz) zu treten.

Respekt, keine Angst
Angst hatte der Windsurfer, der genauso gut surft und Stand-Up-paddelt - der letzte Schrei aus Hawaii; dabei ist man stehend und mit Paddel auf einem großen Surfbrett unterwegs - nicht, Respekt schon: "Man muss um einen zweiten Peak (Wellengipfel) herumkommen, sonst schaut es schlecht aus." Schlecht, das heißt: Eine hufeisenförmige Wasserwand bricht über den Surfer herein, er wird mehrere Meter unter Wasser gedrückt und hat vielleicht nur wenige Sekunden zum Luftschnappen, bis die nächste Welle kommt.

Für den Wahl-Hawaiianer vom Neufeldersee ist jedoch "das Eis gebrochen". Schon am Donnerstag will er sich wieder an Jaws (wörtlich übersetzt "Kiefer") heranwagen: "Und ich hoffe einfach noch auf viele weitere große Swells, um wieder dort zu fahren."

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen