Cannabis-Züchter und Dealer festgenommen

Suchtgifthandel

© EPA

Cannabis-Züchter und Dealer festgenommen

Beamte aus dem Burgenland waren bei ihren Erhebungen auf einen 40-Jährigen gestoßen, der in den vergangenen zehn Jahren mindestens 29 Kilogramm Suchtmittel im Schwarzmarktwert von knapp 300.000 Euro an zehn Abnehmer verkauft haben soll. Beliefert wurde der Mann seit etwa fünf Jahren von einem 36-Jährigen, der eine Indoorplantage betrieb.

40-Jähriger geständig
Für die beiden Verdächtigen klickten am Mittwoch in Wien-Donaustadt die Handschellen. Der 40-jährige, der das Suchtgift vorwiegend im Raum Wien verkauft haben soll, zeigte sich laut Exekutive geständig. Zumindest 23 Kilogramm Cannabisblüten (Schwarzmarktwert rund 230.000 Euro) soll ihm der 36-jährige, der laut Polizei auch noch als Produzent fungierte, geliefert haben.

Indoorplantage im Burgenland
Im Haus des Mannes in Donaustadt fanden die burgenländischen Ermittler eine Indoorplantage mit 61 bis zu 1,10 Meter hohen Pflanzen in unterschiedlichen Reifestadien und 35 Gramm getrocknete Cannabisblüten. Die zwei Männer wurden in die Justizanstalt Eisenstadt gebracht.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 7

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen