Drei Verletzte bei Unfällen mit Alkolenkern

Burgenland

© dpa

Drei Verletzte bei Unfällen mit Alkolenkern

Zwei Verletzte hat am Donnerstagabend ein Unfall auf der Landesstraße zwischen Leithaprodersdorf und Hornstein (Bezirk Eisenstadt Umgebung) gefordert. Ein 54-jähriger Pkw-Lenker aus Hornstein touchierte mit seinem Auto das Fahrzeug eines entgegenkommenden Niederösterreichers. Durch den Zusammenstoß schleuderten beide Kfz in die angrenzenden Straßengräben, wie die Sicherheitsdirektion Burgenland am Freitag berichtete.

   Der Burgenländer sowie der ebenfalls aus dem Bezirk Eisenstadt stammende 72-jährige Beifahrer des Niederösterreichers erlitten Verletzungen unbestimmten Grades und wurden mit der Rettung ins Krankenhaus gebracht. Beim 54-jährigen Mann aus Hornstein verlief ein durchgeführter Alkoholtest positiv. An der Bergung der beiden stark beschädigten Pkw waren 36 Einsatzkräfte der benachbarten Feuerwehren beteiligt.

   Ebenfalls unter Alkoholeinfluss war ein 61-jähriger Pensionist aus Niederösterreich am späten Donnerstagabend auf einem Güterweg zwischen Neckenmarkt und Horitschon (Bezirk Oberpullendorf) unterwegs. Der Mann kam mit seinem Pkw von der Straße ab, überfuhr zunächst ein Verkehrszeichen und krachte gegen einen Baum. Der Leichtverletzte wurde mit der Rettung ins Krankenhaus Oberpullendorf gebracht.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen