Einbrecher schlugen in Dämmerungszeit zweimal zu

Kriminalität Burgenland

© Niesner

Einbrecher schlugen in Dämmerungszeit zweimal zu

Im Nordburgenland haben am Dienstag Einbrecher in der Dämmerungszeit zweimal zugeschlagen. Die Täter brachen in Hornstein (Bezirk Eisenstadt Umgebung) ein Fenster, in Sieggraben (Bezirk Mattersburg) eine Terrassentür auf, um in Einfamilienhäuser zu gelangen. Die Unbekannten erbeuteten einen Laptop sowie Schmuck, Geld und andere Wertgegenstände im Wert von etwa 1.500 Euro, berichtete die Sicherheitsdirektion Burgenland am Mittwoch.

Die Gesamtschadenshöhe kann in beiden Fällen noch nicht genannt werden, hieß es von der Polizei. Ob sowohl in Hornstein als auch in Sieggraben die selben Täter am Werk waren, war zunächst noch unklar.
 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 7

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen