Fette Beute im Hallen-Bad: 10.000 Euro

Einbruch

© APA/HELMUT FOHRINGER

Fette Beute im Hallen-Bad: 10.000 Euro

In der Nacht auf Montag drangen dreiste Einbrecher in das Hallenbad in Eisenstadt ein. Die Täter hatten es nicht auf Badehosen und Schwimmreifen abgesehen, sondern auf Bargeld. Zunächst verwüsteten sie das Buffet, brachen dort einen Spielautomaten und eine Kassenlade auf und stahlen rund 500 Euro. Dann öffneten sie gewaltsam die Tür zum Büro des Hallenbades. Dort knackten die Eindringlinge gleich drei Einbautresore und elf Handkassen und verschwanden mit rund 10.000 Euro. Doch damit nicht genug: Auch das Restaurant blieb nicht verschont, dort ließen die Täter eine Digitalkamera mitgehen – die Kassen waren leer. Der Sachschaden ist beträchtlich.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen