Mann nach Überfall zwei Stunden bewusstlos

Illmitz

Mann nach Überfall zwei Stunden bewusstlos

In Illmitz (Bezirk Neusiedl am See) ist am Mittwochnachmittag ein 52-jähriger Burgenländer beraubt worden. Der Mann aus dem Bezirk Mattersburg befand sich laut Angaben der Sicherheitsdirektion Burgenland in einer Wohnung, als er von zwei Unbekannten attackiert und am Kopf verletzt wurde. Der Überfallene lag etwa zwei Stunden bewusstlos in der Wohnung, bevor er die Polizei verständigen konnte.

Die Täter flüchteten mit der Geldbörse und 30 Euro sowie einer Kreditkarte. Der 52-Jährige wurde ärztlich versorgt und in das Krankenhaus Eisenstadt gebracht. Er erlitt eine Quetschwunde an der Stirn und eine Gehirnerschütterung.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen