Mit 281 km/h auf der Bundesstraße

Raser angezeigt

Mit 281 km/h auf der Bundesstraße

Mit sagenhaften 281 km/h und somit um 181 km/h schneller als erlaubt, hat die Polizei am Samstagnachmittag einen Autofahrer auf der Bundesstraße B 57 bei St. Martin an der Raab (Bezirk Jennersdorf) erwischt. Der Lenker des 507 PS starken Pkw, ein Burgenländer, wurde wenig später auf seiner Fahrt in Richtung Fehring (Steiermark) aufgehalten. Er stritt ab, dass er bei der Messung am Steuer gesessen habe, teilte das Landespolizeikommando Burgenland am Montag mit.

Der Raser wurde angezeigt. Zur Verantwortung ziehen kann die Exekutive den Lenker allerdings nur für eine Geschwindigkeit von 247 km/h, da das Lasergerät nur bis zu 250 km/h geeicht ist. Die Polizei führte zwei Messungen durch.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten