Pkw-Lenker mit 218 km/h geblitzt

Probeführerschein

© TZ Österreich

Pkw-Lenker mit 218 km/h geblitzt

Einen Probeführerscheinbesitzer, der auf der A3 in seinem Pkw mit 218 km/h unterwegs war, haben Polizisten am Sonntag gestoppt. Der Lenker, der um 88 km/h zu schnell war, geriet im Gemeindegebiet von Großhöflein (Bezirk Eisenstadt-Umgebung) in eine Laser-Geschwindigkeitsmessung. Er wurde angezeigt, berichtete das Landespolizeikommando Burgenland heute, Montag.

Wer mit dem Probeführerschein unterwegs ist, muss beim ersten derartigen Verstoß mit einem zweiwöchigen Entzug der Lenkerberechtigung rechnen, hieß es von der zuständigen Bezirkshauptmannschaft. Zudem wird eine Nachschulung angeordnet, die Probezeit wird um ein weiteres Jahr verlängert.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 7

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen