Sonderthema:
Pkw überschlug sich - ein Toter, zwei Verletzte

Schwerer Unfall

© öamtc

Pkw überschlug sich - ein Toter, zwei Verletzte

Ein 23-jähriger Pkw-Lenker war mit seinem Mitsubishi in einer Rechtskurve von der Fahrbahn abgekommen. Der Wagen stieß gegen eine Böschung, überschlug sich in der Folge mehrmals und kam auf dem Dach liegend in einem Straßengraben zum Stillstand.

Beifahrer verstarb sofort
Für einen 14-Jährigen, der sich als Beifahrer in dem Auto befunden hatte, kam jede Hilfe zu spät. Der Burgenländer starb noch an Ort und Stelle an den Folgen eines Schädel-Hirntraumas. Der Pkw-Lenker wurde schwer verletzt, ein 13-jähriger Pkw-Insasse trug mittelschwere Blessuren davon, so die Angaben des Roten Kreuzes Burgenland. Am Unfallfahrzeug entstand Totalschaden.

Verletzte ins AKH überstellt
Die beiden verletzten Burgenländer wurden von den Rettungskräften zunächst ins Krankenhaus Oberpullendorf gebracht. Nach der Erstversorgung wurde der 23-Jährige mit dem ÖAMTC-Notarzthubschrauber Christophorus 3 ins AKH nach Wien überstellt, hieß es von der Rettungsleitstelle Süd.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen