Polizei gehen Mofadiebe durch die Lappen

Burgenland

 

Polizei gehen Mofadiebe durch die Lappen

Vier Mofas, die in Wiener Neustadt gestohlen worden sind, haben Polizisten in der Nacht auf Mittwoch bei einer Schwerpunktkontrolle im Raum Klingenbach (Bezirk Eisenstadt-Umgebung) sichergestellt. Die mutmaßlichen Diebe konnten den Beamten jedoch entwischen: Sie drehten angesichts der Kontrolle mit ihrem Fahrzeug um und suchten das Weite, berichtete die Sicherheitsdirektion Burgenland.

Die Polizei führte von Mitternacht bis 6.00 Uhr mit Unterstützung durch Beamte der SOKO Ost auf der B16 Kontrollen durch. Der vermutlich mit zwei Personen besetzte Lkw folgte einem weiteren Laster und wendete, als dieser von den Beamten gestoppt wurde. Die Verdächtigen fuhren mit hoher Geschwindigkeit in Richtung Klingenbach.

Die Polizisten nahmen die Verfolgung auf und entdeckten den verlassenen Lkw schließlich auf der L271. Die Insassen hatten sich bereits aus dem Staub gemacht und zuvor noch die Fahrzeugschlüssel sowie sämtliche Papiere mitgenommen. Obwohl Diensthunde und ein Hubschrauber zum Einsatz kamen, verlief die weitere Fahndung negativ.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen