Polizei verfolgte Diebe bis nach Ungarn

Auf der A4

Polizei verfolgte Diebe bis nach Ungarn

Zwei mutmaßliche Diebe haben Polizisten am Dienstagabend auf der A4 bis nach Ungarn verfolgt. Nach dem Mercedes Sprinter, mit dem ein Moldawier und ein Bulgare unterwegs waren, wurde bereits gefahndet. Bei einer Verkehrskontrolle in Nickelsdorf (Bezirk Neusiedl am See) wurde das Fahrzeug gesichtet, Streifenwagen nahmen die Verfolgung auf. Etwa 200 Meter nach der Staatsgrenze klickten für die Verdächtigen auf ungarischem Hoheitsgebiet die Handschellen.

Der Kleinbus war im Zusammenhang mit mehreren Einbrüchen ins Visier der Ermittler geraten. Als Beamte das Fahrzeug kontrollierten, fanden sie darin Diebesgut. Der 22-jährige Lenker und sein 24-jähriger Beifahrer wurden Kriminalbeamten der Polizeiinspektion Mosonmagyarovar übergeben. Sie wurden zur weiteren Amtshandlung zur Polizeiinspektion Hegyeshalom gebracht.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen