Räuber erbeuten bis zu 30.000 Euro

Juwelier-Einbruch

© dpa

Räuber erbeuten bis zu 30.000 Euro

Jene Einbrecher, die Sonntag früh in ein Juweliergeschäft im Einkaufszentrum Oberwart (EO) eingestiegen waren, haben einen Schaden von rund 20.000 bis 30.000 Euro angerichtet. Dies gab die Polizei am Dienstag bekannt. Unbekannte waren durch ein Fenster eingestiegen und hatten hochwertige Markenuhren und Goldschmuck erbeutet. Anhand von Spuren meinte ein Polizist: "Wir gehen von mehreren Tätern aus."

Einstieg über Fassadenverkleidung
Während sie wertvolle Stücke mitnahmen, ließen die Einbrecher Modeschmuck in den Vitrinen zurück. Die Eindringlinge waren offenbar über die Fassadenverkleidung zu einem Fenster des Geschäfts in etwa zweieinhalb Metern Höhe gelangt. Indem sie einen Flügel aufzwängten, verschafften sie sich Zutritt zu den Büroräumen. Im Geschäft installierte Kameras lieferten laut Exekutive kein Videomaterial: "Die Täter haben gleich den Strom unterbrochen", erklärte ein Beamter.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 7

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen