Sanitäter knackte Kaffeeautomat 25 Mal

Jennersdorf

© APA

Sanitäter knackte Kaffeeautomat 25 Mal

25 Mal war der Kaffeeautomat im Sozialraum der Rot-Kreuz-Bezirkstelle Jennersdorf aufgebrochen worden - jetzt konnte ein 23-Jähriger als mutmaßlicher Täter ausgeforscht werden. Der Jennersdorfer erbeutete dabei rund 800 Euro.

Die Diebstähle wurden im Zeitraum von Jänner 2006 bis gestern, Freitag, verübt. Der junge Mann soll dabei entweder durch Nachsperren oder Aufzwängen der Geldlade an das Bargeld gekommen sein.

Schmuckdiebstahl
Wesentlich effizienter war da schon ein Diebstahl in Pöttsching im Bezirk Mattersburg. Schmuck im Wert von rund 8.000 Euro haben Unbekannte aus einem Wohnhaus mitgehen lassen. Die Täter schlugen das Glas einer Terrassentür mit Steinen ein und durchsuchten dann mehrere Räume. Die Schmuckstücke fanden sie im Schlafzimmer.

Der Einbruch dürfte im Zeitraum von vergangenen Sonntag bis Freitag verübt worden sein.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen