Zigarettendiebe brachen durch die Mauer ein

Ungewöhnlich

© APA

Zigarettendiebe brachen durch die Mauer ein

Um an ihre Beute zu kommen, griffen Einbrecher beim Coup in einer Trafik in Purbach (Bezirk Eisenstadt-Umgebung) zum Meißel: Die unbekannten Täter stemmten in der Nacht zum Dienstag in die rückwärtige Außenmauer des Gebäudes ein etwa 40 mal 30 Zentimeter großes Loch und verschafften sich so Zutritt zum Lagerraum. Mit 150 Stangen Zigaretten suchten sie anschließend das Weite, berichtete die Sicherheitsdirektion Burgenland.

Die gestohlenen Glimmstängel verschiedener Marken hatten einen Wert von rund 5.500 Euro. Der Gesamtschaden, der bei dem Einbruch entstand, ließ sich vorerst nicht beziffern.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen