14-Jährige nach Schulball vergewaltigt

Bezirk Klagenfurt

14-Jährige nach Schulball vergewaltigt

Eine 14 Jahre alte Schülerin aus dem Bezirk Klagenfurt Land ist nach einem Schulball am vergangenen Freitag vergewaltigt worden. Das Mädchen befand sich allein auf dem Heimweg, als der Vorfall passierte. "Eine derartige Anzeige liegt vor, eine medizinische Untersuchung hat ergeben, dass das Opfer leichte Verletzungen hat", erklärte Wolfgang Pittino, Kommandant der Klagenfurter Kripo, am Mittwoch .

Täter lauerte in der Kempfstraße
Die Schülerin verließ gegen 22.00 Uhr die Messe-Arena in Klagenfurt, der Täter dürfte sie bis in die Kempfstraße verfolgt haben, so ein Medienbericht. Nach dem Übergriff lief das Mädchen zurück in die Veranstaltungshalle, wo sie sich an einen Polizisten wandte. "Vom Täter wissen wir leider noch nichts, das Opfer wird noch einmal vernommen, da die Erstbefragung verständlicherweise unter Schock durchgeführt wurde", erklärte der Kriminalist.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen