15-Jährige stahl wegen Kokain-Sucht

Geschnappt

© (c) dpa/ Armin Weigel

15-Jährige stahl wegen Kokain-Sucht

Die Polizei nahm am Dienstag eine Kokainsüchtige fest. Besonderheit: Sie ist erst 15. Der Schülerin aus der Gemeinde Grafenstein im Bezirk Klagenfurt-Land wird 25-facher Diebstahl vorgeworfen. Dabei soll sie einen Schaden von rund 4.000 Euro verursacht haben.

Das Mädchen konsumierte laut ORF seit ihrem zwölften Lebensjahr regelmäßig Cannabis. Mit 13 stieg sie auf Kokain um. Dies wurde ihr zum Verhängnis. Sie benötigte pro Woche mehrere Gramm des teuren Pulvers. Um sich die Sucht zu finanzieren, ging sie stehlen.

Sie hatte es auf Handtaschen abgesehen. Im Großraum Klagenfurt stahl sie immer wieder kleinere Geldbeträge, die sich auf rund 4.000 Euro summierten.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen