17-Jährige zu Silvester auf Raub-Tour

50.000 Euro Schaden

17-Jährige zu Silvester auf Raub-Tour

Die Kärntner Polizei hat zwei 17-jährige Villacher als Einbrecher ausgeforscht. Die Burschen hatten in der Silvesternacht rund 50.000 Euro Schaden angerichtet.

Das Duo hatte in einen Baucontainer der ÖBB und in insgesamt 26 parkende Autos eingebrochen, bei denen sie die Seitenscheiben einschlugen. Aus den Autos nahmen sie mit, was ihnen verwertbar erschien. Einer der beiden, er war bisher unbescholten, wurde auf freiem Fuß angezeigt, der andere wurde in Untersuchungshaft genommen und in die Justizanstalt Klagenfurt eingeliefert.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen